Intimpiercings sind genauso individuell wie ihre Träger. Jedoch sehen das leider nicht alle Piercer so. Wie bei Cinderella und dem gläsernen Schuh wird häufig die individuelle Anatomie des Kunden ignoriert und einfach drauf losgestochen oder abgelehnt. Häufig findet dies bei Frauen statt, die nicht der anatomischen Norm oder dem gesellschaftlichen Schönheitsideal entsprechen. Dies wollen wir ändern.

Es wird auf anatomische Besonderheiten hingewiesen und anhand von Livemodellen demonstriert.

by: Andrea Venhaus
duration/Dauer: 3 hrs. / 3 Std.
(main) Language: German / Deutsch

Share →